Good News

 

Good News – Good News – Good News

Mit guten Nachrichten ist kein Geld zu verdienen. Eine steile These? Siehe den Artikel „Apocalypse – not now“ von Christian Jakob, taz 15.10.23. Durch die öffentlichen Medien erfahren wir größtenteils aktuelle Informationen über Klima, Krisen, Kriege, den Aufschwung Rechtsnationaler und andere Katastrophen, die im „Trend“ sind. 

Schlechte Nachrichten haben eine lähmende, frustrierende Wirkung. Wie kann es sein, dass konstruktive, sozial erfolgreiche, demokratische Initiativen und Projekte kaum in den öffentlichen Medien genannt werden? . . . Doch halt! Das ZDF hat eine Rubrik: Good News – Gute und konstruktive Nachrichten. Danke dafür.

Wir ergänzen das 

Auf dieser Seite findet ihr „Gute Nachrichten“ über Erfolge der Zivilgesellschaft zur Wahrung von Demokratie – gegen rechtsnationale Parteien und Gruppierungen. Ebenso erhalten menschenfreundliche Projekte, Aktionen und Veranstaltungen ihre gebührende Aufmerksamkeit.

Diese Seite lebt von dem Zusammenspiel: Sie/Du weißt von einer „Guten Nachricht“ und schickst diese per Email :  info@demokratie-in-aktion.de  Let´s do it.

Viele Demonstrationen und Aktionen im ganzen Land, auch in Duisburg.

2024 – Januar bis März

https://www.usethenews.de/de

25.04.2024 Vor 50 Jahren Nelkenrevolution in Portugal. Die friedliche Nelkenrevolution gegen die 48 Jahre dauernde faschistische Diktatur in Portugal gilt auch 50 Jahre später als ein wichtiger Moment in der Geschichte der Demokratiebewegung in Europa. (www.deutschlandfunkkultur.de/mein-demokratiemoment-die-nelkenrevolution-in-portugal-dlf-kultur-197d3cbf-100.html)

20.04 2024 Das Musical „Suff“ hatte vor kurzer Zeit Premiere am Broadway in New York. Es erzählt die Geschichte des Frauenwahlrechts und will zeigen, wie wichtig Wahlen in einer Demokratie sind. Produzentinnen sind die ehemalige US Außenministerin Hillary Clinton und die Friedensnobelpreisträgerin MalalaYousaf, die sich besonders für Mädchenbildung einsetzt.

15.04.2024 Die Kathedrale Notre Dame in Paris ist wieder zu 90 Prozent aufgebaut. Genau Fünf Jahre nach dem Brand in Notre Dame ist der Wiederaufbau nahezu fertig, ein Meisterwerk der Handwerkskunst und der internationalen Zusammenarbeit. Viele Handwerker*innen aus unterschiedlichen Ländern mussten mittelalterliche – aber für sie neue Techniken lernen, z.B. Holz spalten ohne Sägen, sondern nur mit Äxten. (Quelle: SZ, WDR und CNN)

13.04.2024 Internationaler Tag der Roma wurde im Internationalen Zentrum in Duisburg gefeiert und war eine tolle Veranstaltung.

Ende Dezember 2023 Keine Strafanzeigen mehr für Schwarzfahren in Düsseldorf. Der Rat der Stadt Düsseldorf hat entschieden, dass die Rheinbahn künftig keine Strafanzeigen mehr gegen Schwarzfahrer stellen darf. Die Städte Köln, Münster und Halle folgten diesem Beispiel. (Quellen: WDR, Spiegel und TAZ)

04.04.2024 Die Punk/Rockband „Die Ärzte“ hat zur Europawahl 2024 den Song „Demokratie“ geschrieben. In dem Song heißt es: “ Du bist wesentlich, es geht nicht ohne dich. Falls du dich jetzt fragst, wie man die Welt verbessern kann: Wie wär’s mit wählen gehen? Dein Kreuz gegen Hakenkreuze, damit fängt es an“ schreibt der Kölner Stadtanzeiger. Das dazu gehörige Video ist abrufbar bei Youtube.

25.03.2024 schreibt die NRZ, dass die Teilnahme von Schüler*innen an Demonstrationen grundsätzlich möglich ist und als Unterricht gewertet werden kann. Grundlage ist §2 des Schulgesetzes.

22.03.2024 Der Landtag NRW stimmt einem Antrag von CDU, SPD, Grünen und FDP zu, dass die Sinti und Roma mehr Wertschätzung und Anerkennung erfahren sollen. Jahrhundertelang waren die Sinti und Roma ausgegrenzt, diskriminiert und vertrieben worden. Eine Rahmenvereinbarung soll nun die Zusammenarbeit und Integration fördern.(WAZ 22.03.2024)

16.02.2024 Paketzusteller in DU zeigen Flagge gegen Fremdenfeindlichkeit schreibt die WAZ. Sie haben eine deutliche Botschaft: „Vielfalt ist unsere Stärke – 190 Nationen – ein Team“. Respekt und Offenheit seien Werte, die bei ihnen täglich gelebt würden.

07.02.2024 Junge Deutsche vertrauen der EU und der Demokratie hat die Bertelsmannstiftung herausgefunden. Dabei kam auch heraus, dass der Vertrauensvorsprung der jungen Deutschen höher ist als in anderen Ländern.

Demokratie ist machbar: Bürgerräte wie z.B. der Bürgerrat Ernährung zeigen wie es geht. Er hat der Politik neun Maßnahmen vorgeschlagen vom kostenlosen Mittagessen in Kitas und Schulen bis zu mehr Lebensmittelkontrollen.

Laut Glücksforschung macht politische Mitbestimmung und die Teilhabe an demokratischen Prozessen die Menschen zufriedener. Quelle: ZDF10.02.2024

2023 – Oktober bis Dezember

Ein Dorf ist cool . . . Die bayrische Gemeinde Herbertshausen hat in den letzten Monaten 5mal soviel Menschen mit Fluchterfahrung aufgenommen wie vorgesehen. Unaufgeregt und unvoreingenommen begegnen die Menschen der Gemeinde den Ankömmlingen und sehen in ihnen eine Chance, dem immer größer werdenden Fach- und Hilfskräfte- mangel  entgegenzutreten. Quelle  ARD tagesschau www.tagesschau.de/inland/gesellschaft/herbertshausen-geflüchtete

AfD-Oberbürgermeister in Bitterfeld verhindert. Mit 54% der wahlberechtigten Stimmen gewann der CDU Kandidat Armin Schenk gegen den AfD-Kandidaten. Wir gratulieren den Demokrat:innen in Bitterfeld.  Quellen taz, mdr Nachrichten & Themen

Geht doch . . . In Groß Schönebeck, einem Dorf mit 1.800 Einwohner:innen im Landkreis Barnim, Bundesland Brandenburg, hilft ein Willkommensteam seit 2015 Menschen mit Fluchterfahrung.  Von den aktuell 43 Menschen kommen die meisten aus Syrien, Tschetschenien und dem Iran. Sie brauchen z.B. Hilfe beim Deutschlernen oder bei der Wohnungssuche. Geheimnis des Erfolges? Kurze Wege und eine gute Nachbarschaft sorgen für ein konfliktfreies Miteinander, so Holger Klemke von dem ehrenamtlichen Willkommensteam. Statt in „Massenunterkünften“ oder Heimen untergebracht zu werden, wird auf das Beziehen einer Wohnung in der dörflichen Gemeinschaft gesetzt. Alle Kinder gehen in Kindergarten oder Schule. Die Erwachsenen lernen Deutsch, was ihnen ermöglicht einer Ausbildung oder Arbeit nachzugehen. Ein Konzept, was offenbar aufgeht.   Quelle Tagesschau, ARD

Wir gratulieren Hanim Gül aus Duisburg zu dem Award der TalentMetropole Ruhr 2023. Hanim wurde ausgezeichnet für ihr ehrenamtliches Engagement. Seit 2013 fördert sie junge Menschen aus anderen Kulturkreisen und mit Fluchterfahrung. Inzwischen können alle Beteiligten: Hanim Gül, ihre Mitmacher:innen und die damaligen Kinder und Jugendlichen auf Entwicklung, Erfolg und Mut zur Teilhabe schauen. Der DemokratieKreis DU gratuliert Hanim ganz herzlich.

In eigener Sache . . . Die Präsidentin des Deutschen Bundestages, Bärbel Bas, unterstützt den DemokratieKreis Duisburg und macht Werbung für Aktion D für Demokratie und Menschenrechte auf ihrer Homepage. www.baerbelbas.de

Es gibt Hoffnung!!! Forscher entdecken Korallenarten, die weniger empfindlich gegenüber wärmerem Wasser sind. 

Gerichtshof für Menschenrechte verurteilt Italien wegen Erniedrigung von Migranten Laut Spiegel vom 17.11.23 haben mehrere Flüchtlinge aus dem Sudan gegen Italien geklagt. Nun erhielten sie teilweise Recht und eine Entschädigung. Das nennen wir Partizipation.

19.12.2023 Papst erlaubt Segnung homosexueller Paare

Endlich sind die Segnungen homosexueller Paare in Deutschland aus der kirchenrechtlichen Grauzone heraus gekommen.